Sie sind hier: Unsere Veranstaltungen zum Reformationsjahr / Rhauderfehn
Deutsch
Donnerstag, 23. März 2017

Unsere Veranstaltungen zum Reformationsjahr

in Rhauderfehn


„Gnade, Christus, Glaube, Bibel“: Kompaktkurs des Glaubens; Gemeindehaus Westrhauderfehn, Untenende 3 (Beginn jeweils donnerstags um 19:30 Uhr, dauern ca. 90 Minuten; die Aktion ist kostenfrei)

Termine im Gemeindehaus Westrhauderfehn:
02. Februar: „Du bist angekommen – bedingungslos“
09. Februar: „Gott interessiert sich für dich“
16. Februar: „“Ich glaub an dich!“, dein Gott“
23. Februar: „Darauf kannst du dich verlassen“


Termine Hoffnungskirche Westrhauderfehn:
05. Februar, 10 Uhr: „Allein die Gnade“
12. Februar, 10 Uhr: „Allein Christus“
19. Februar, 11 Uhr: „Allein der Glaube“
26. Februar, 10 Uhr: „Allein die Schrift“, mit einem Bild von Klaus Christians vom Kunstkreis Rhauderfehn


Freitag, 10.März 2017 (19:30Uhr) und Sonntag, 12. März 2017 (19:30 Uhr) in der Aula der Erich-Kästner-Schule Rhauderfehn

"Luther 500 - Das Theaterprojekt" (Theaterstück der Oberstufenkurse aus dem Fachbereich Darstellendes Spiel des Gymnasiums Rhauderfehn unter Leitung von Teo Groeneveld; der Eintritt ist frei)


Sonntag, 12. März, 8.30 Uhr St. Bonifatius-Kirche und 10 Uhr: Hoffnungskirche:

„Das Wort Gottes verbindet – Kanzeltausch zum Reformationsjubiläum“

Ökumenische Veranstaltung der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Westrhauderfehn und der katholischen Gemeinde St. Bonifatius Rhauderfehn


28. März, 18:30 Uhr
1. Südwieke 7, 26817 Rhauderfehn

Frauen-Menuabend zum Thema „Katharina von Bora“ mit Pastorin Ulrike Sundermann in der Reilschule

 

 

Donnerstag, 6. April, 19:30 Uhr

Treffpunkt  an der Backemoorer Kirche

„Stille Wanderung auf den Spuren Martin Luthers"

Die Wanderung geht über ca. eine Stunde rund um Backemoor, an verschiedenen Stationen werden Themen aus Luthers Leben und Wirken bedacht. Sie endet mit einer Andacht in der Backemoorer Kirche.

 

Sonntag, 18. Juni

Kirche Rhaude

„Thesen über die Zukunft der Kirche(n)“

3 „Thesen über die Zukunft der Kirche(n)“  werden an der Kirchentür in Rhaude angebracht, sie bleiben dort bis zum Ende des Reformationsjahres hängen. An den folgenden 3 Abenden (18., 19. und 20. Juni) wird jeweils um 19 Uhr zu einem offenen Gespräch über eine These eingeladen. Die Gespräche finden in der Kirche statt. Die Veranstaltungsreihe ist ökumenisch.