Sie sind hier: Aktuelles
Deutsch
Donnerstag, 23. März 2017
09.03.2017 10:35 Alter: 15 Tage

Rhauderfehntjerin wird neue Diakonie-Geschäftsführerin

 

Kordula Knitsch ist ab 1. April für Kirchenkreis Rhauderfehn tätig

P { margin-bottom: 0.21cm; direction: ltr; color: rgb(0, 0, 10); }P.western { font-family: "Times New Roman",serif; font-size: 12pt; }P.cjk { font-family: "Droid Sans Fallback"; font-size: 12pt; }P.ctl { font-family: "Lohit Hindi"; font-size: 12pt; }

Das diakonische Werk im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Rhauderfehn kann sich über personelle Verstärkung freuen: Ab dem 1. April wird Kordula Knitsch die neue Geschäftsführerin und damit Koordinatorin der kirchlichen Hilfs- und Beratungsstellen im Kirchenkreis sein. Knitsch bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen der Sucht- und Sozailberatung mit. So war sie in Rehabilitationseinrichtungen in Sögel, auf Sylt sowie zuletzt für die Diakonie in Diepholz tätig. Knitsch stellte sich bereits auf der Sitzung des Kirchenkreistages in der Kirchengemeinde Remels vor und zeigte sich begeistert von den kommenden Aufgaben.